17. Hofgartenpokal in Veitshöchheim

Am Samstag, den 14.Mai fand der 17. Hofgartenpokal in Veitshöchheim statt. Die Steiner Mädchen starteten in vier Wettkampfklassen und konnten sich in einem Teilnehmerfeld von 260 Turnerinnen aus insgesamt 27 Vereinen erfolgreich durchsetzen.

In der Altersklasse 6 gingen unsere jüngsten Mädchen an den Start. Marie Binzenhöfer konnte ihre Trainingsleistungen abrufen und sicherte sich somit den 2. Treppchen Platz in ihrer Altersklasse. Vanesa Frankovic musste aufgrund von Scharlach einige Tage vor dem Wettkampf in Veitshöchheim pausieren. Trotz einer somit nicht ganz optimalen Wettkampfvorbereitung ging sie an den Start. Leider musste sie einige Patzer am Reck in Kauf nehmen, sodass sie am Ende des Tages den 4. Platz erreichte.

AK6
AK6
AK7 Siegerin Anni Hausenbigl und 2. Zoi Galatidis
AK7 Siegerin Anni Hausenbigl und 2.Platzierte Zoi Galatidis

In der Altersklasse 7 starteten für den TSV Stein vier unserer Mädchen. Maya Lentzsch und Lina Graf zeigten an diesem Tag schöne Übungen, die jedoch an der einen oder anderen Stelle unbeständig waren. Im Lauf des Jahres gilt es diese Unsicherheiten noch in den Griff zu bekommen. Dennoch reichten ihre Leistungen für den 11. (Maya) und 14. Platz (Lina) im Teilnehmerfeld der AK7. Den zweiten Platz sicherte sich Zoi Galatidis. Sie überzeugte besonders am Sprung und wurde dafür mit der Tageshöchstwertung an diesem Gerät belohnt. Am Ende ließ sie damit die Konkurrenz der anderen Vereine hinter sich. Allein ihre Teamkameradin Anni Hausenbigl, die sich schon im vergangenen Jahr den ersten Platz gesichert hatte, erzielte am Ende eine höhere Gesamtwertung. Mit einer sauberen Übung am Boden und trotz dem einen oder anderen Patzer verteidigte sie den Titel. Für alle vier gilt es nun ihre Leistungen bis zu den Bayerischen Meisterschaften im Juli zu festigen, um sie dann auch im Wettkampf abrufen zu können. Dann wird hoffentlich auch Anna Porstner wieder dabei sein können, die beim Hofgartenpokal aufgrund eines Schlüsselbeinbruchs leider pausieren musste.

Maxime Schuh
Maxime Schuh

Auch in der Altersklasse 8 starteten vier Mädchen vom TSV Stein. Maxime Schuh zeigte an allen vier Geräten gute Leistungen. Besonders am Balken konnte sie über ihr Trainingsniveau hinauswachsen und sicherte sich somit den 4. Platz in einem starken Teilnehmerfeld. Saubere Übungen zeigte auch ihre Teamkollegin Johanna Spinn. Sie konnte an allen Geräten ihre persönlichen Leistungen des letzten Wettkampfes steigern. Leider stürzte sie beim Aufhocken am Stufenbarren, weshalb sie am Ende des Wettkampftages auf dem 5. Platz landete. Kim Brückner zeigte besonders am Boden eine sehr schöne Übung. Ebenfalls konnte sie am Sprung und Balken überzeugen. Unglücklicherweise fehlen Kim am Barren noch elementare Pflichtteile der Altersklasse 8, warum es an diesem Tag nur für den 9. Platz reichte. Antonia Reichel erlaubte sich keine größeren Fehler und turnte insgesamt sehr saubere und fehlerfreie Pflichtübungen. Mit dieser herausragenden Wettkampfleistung konnte Antonia sich gegen alle Konkurrenten durchsetzen und gewann den Wettkampf in der Altersklasse 8.

 

AK8
AK8

In der LK2 gingen unsere Größten Sinja Schauer, Jule Hamberger und Eileen Kober an den Start. Sinja zeigte an allen vier Geräten saubere Übungen ohne Patzer und sicherte sich damit souverän den 1. Platz. Auch Eileen und Jule turnten an drei Geräten gute Übungen. An dem Zittergerät Schwebebalken konnten sie dann jedoch ihre Trainingsleistung nicht ganz abrufen und mussten teilweise unglückliche Stürze in Kauf nehmen. Somit belegten sie abschließend in einem Feld von insgesamt 15 Turnerinnen Platz 7 (Jule) und Platz 9 (Eileen).

Sinja,Eileen und Jule
Sinja,Eileen und Jule

Herzlichen Glückwunsch an alle Mädchen!

Mädchen vom TSV Stein holen 3 Titel bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften

Am 24.10. hatten die Mädchen vom TSV Stein ihren letzten Wettkampf des Jahres 2015. Die Bezirksmannschaftsmeisterschaften fanden wie im Frühjahr in Röttenbach, bei Erlangen-Höchstadt statt.

Die Turnerinnen Maya Lentzsch, Anna Porstner, Anni Hausenbigl, Zoi Galatidis und Lina Graf hatten bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften ihren ersten gemeinsamen Mannschaftswettkampf in der Altersklasse 6 und positionierten sich erfolgreich auf dem obersten Treppchenplatz. Dieser Erfolg gelang weniger anlässlich der geringen Teilnehmerzahl, sondern aufgrund der herausragenden Leistungen dieser Nachwuchsriege. Besonders Anna konnte an diesem Tag glänzen und sicherte sich zudem in der Einzelwertung den 1. Platz. Die durchweg sauberen Pflichtübungen an allen vier Geräten, lassen uns mit großer Hoffnung auf das nächste Turnjahr blicken, in dem weitere Erfolge, von den Mädels angestrebt werden.

Maya, Anna, Anni, Zoi und Lina
Maya, Anna, Anni, Zoi und Lina

Auch die Mädchen Maxime Schuh, Kim Brückner, Antonia Reichel und Johanna Spinn der Altersklasse 7 konnten ihre Trainingsleistungen abrufen und landeten mit der Mannschaft auf dem 1. Platz. Kleine Fehler konnten sie aufgrund ihrer guten Mannschaftsleistung ohne Probleme ausgleichen. Besonders Antonia zeigte einen fehlerfreien Wettkampf und fehlerfrei geturnten Pflichtübungen, sodass sie am Ende des Wettkampftages auch in der Einzelwertung der AK7 mit der Goldmedaille nach Hause gehen konnte.

Maxime, Kim, Antonia und Johanna
Maxime, Kim, Antonia und Johanna

Jule Hamberger, Eileen Kober, Julia Vogt-Ladner und Sophie Dittrich starteten erfolgreich in der LK3 und erreichten, ebenso wie die beiden anderen Mannschaften des TSV Stein an diesem Tag den 1. Platz. Sophie konnte verletzungsbedingt nur an zwei Geräten (Barren und Balken) an den Start gehen. Hier zeigte sie jedoch, ebenso wie ihre Mannschaftskameraden saubere Übungen. Julia, Eileen und Jule konnten zudem am Sprung und Boden mit ihren Kür-Übungen und Sprüngen überzeugen. Auch in der Einzelwertung konnte sich Julia Vogt-Ladner trotz eines großen Teilnehmerfeldes durchsetzen und auf einem guten 3. Platz landen.

Sophie, Jule, Eileen und Julia
Sophie, Jule, Eileen und Julia

Insgesamt für die Mädchen des TSV Stein ein sehr erfolgreicher letzter Wettkampftag des Jahres 2015, nachdem wir hoffnungsvoll in das Wettkampfjahr 2016 blicken.

 

Wir gratulieren allen Turnerinnen für ihre tollen Leistungen im Jahr 2015!

 

Bronze bei den Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften in Veitshöchheim am 26.09.15

Die Mannschaftsmeisterschaften stellen bayernweit einen der Höhenpunkte der Turnsaison der zweiten Jahreshälfte dar. Unseren Turnerinnen der Altersklasse 7, Maxime Schuh, Kim Brückner, Antonia Reichel und Johanna Spinn, gelang mit einer überzeugenden Mannschaftsleistung der Sprung aufs Treppchen.

Am Boden konnte vor allem Kim mit einer Übung glänzen, in der ihr alle Elemente bestens gelangen. Auch Johanna konnte wertvolle Punkte zum Mannschaftsergebnis beitragen, Maxime zeigte den schönsten Handstand. Am Reck gelangen die geforderten hohen Rückschwünge bei fast allen Mädchen! Antonia und Maxime erhielten besonders gute Noten für ihre Darbietungen. Auch am Balken lief es bestens: Alle Mädchen konnten ihre Übungen sturzfrei und ansprechend zu Ende turnen, und die Wertungen waren entsprechend erfreulich. Kim erhielt eine der höchsten Wertungen des Wettkampfes! Mit schönen Sprüngen sammelten Maxime, Johanna und Antonia danach fleißig weitere Punkte. Am Ende konnten die Mädchen über einen hervorragenden 3. Platz hinter dem TSV Jetzendorf und dem TV Coburg-Ketschendorf jubeln. Und eines war allen klar: Jede einzelne Turnerin war für dieses tolle Mannschaftsergebnis wichtig, jede hatte mit ihren Stärken zum Gewinn der Bronzemedaille beigetragen.

Herzlichen Glückwunsch, das habt ihr toll gemacht!

Landestalentiade und Bayerische Meisterschaften am 10.Mai 2015

Am 10. Mai fanden in Unterföhring zum einen die Landestalentiade für die Altersklasse 7 und 8, sowie die Bayerischen Mannschaftsmeisterschaften für die Altersklasse 9 und 10 statt. Die Turnerinnen treten für ihre Turntalentschulen an, die beste bayerische Mannschaft qualifiziert sich für den bundesweiten Turn-Talentschul-Pokal im Juni in Dortmund. Die Altersklasse 11 turnte zeitgleich die Bayerischen Einzelmeisterschaften. Landestalentiade und Bayerische Meisterschaften am 10.Mai 2015 weiterlesen

Hofgartenpokal in Veitshöchheim am 18. April 2015

Der Hofgartenpokal ist traditionell einer der ersten Wettkämpfe des Jahres und zieht vor allem Turnerinnen aus Nordbayern, aber auch aus anderen Regionen an. Der TSV Stein nahm mit Turnerinnen aus allen Altersklassen an diesem Wettkampf teil. Diese waren sehr erfolgreich und belohnten so die sehr gute Arbeit des jungen Trainerteams um Vivien Höllrigl. Hofgartenpokal in Veitshöchheim am 18. April 2015 weiterlesen

TeddyBärenCup am 29.06.2014 in Baiersdorf

Foto 2
hi li-re: Martina Sindelkova, Johanna Spinn & Kim Brückner vor. li-re: Antonia Reichel, Maxime Schuh & Maya Lentzsch

Beim diesjährigen Teddybärenwettkampf räumten die Steiner Turnerinnen ordentlich ab. Maya Lentzsch (2009) positionierte sich ganz oben auf dem Treppchen und gewann mit zehn Punkten Vorsprung zur Zweitplatzierten ihren ersten Wettkampf. Besonders in der AK 6 überzeugten die Steiner Turnerinnen, denn sie beanspruchten alle Treppchenplätze für sich: Kim Brückner belegte den ersten Platz, direkt gefolgt von Maxime Schuh (Platz 2), Johanna Spinn (Platz 3) und Antonia Reichel (Platz 6), die alle drei ebenfalls ihren ersten Wettkampf souverän gemeistert und die vier Übungen sauber und ordentlich gezeigt haben. In der AK 7 erreichte Martina Sindelkova den zweiten Rang und ließ mit einer überzeugenden Leistung besonders am Reck und am Boden 22 weitere Turnerinnen in ihrer Altersklasse hinter sich.

Alles in allem war es ein aufregender und erfolgreicher Wettkampftag für unsre „Minis“ – Weiter so!

von Alexandra Prechtl

Die Turn-Talentschule Stein ist eine Unterabteilung des TSV Stein v 1875 e.V. und wurde am 1. März 2010 gegründet.